Harry Potter - Was wäre wenn?

Das hier ist ein HP RPG, das im Jahre 1996 spielt. Das sechste Schuljahr für Harry & Co. beginnt. Lord Voldemort ist zurück. Sirius & Cedric sind noch am Leben. Wird es erneut zum Krieg kommen? Was wird die Zukunft bringen?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Herzlich Willkommen in der magischen Welt von Harry Potter! Im Moment dringend gesucht werden: Harry Potter, Sirius Black, Lord Voldemort, Draco Malfoy, Lucius Malfoy, Luna Lovegood, Cormac McLaggen, Neville Longbottom, Seamus Finnigan, Pansy Parkinson, Daphne Greengrass, Blaise Zabini, Cedric Diggory, Cho Chang, Minerva McGonagall, Albus Dumbledore, Severus Snape, Bellatrix Lestrange, Scabior und viele mehr!

Teilen | 
 

 Astoria Flair Greengrass

Nach unten 
AutorNachricht
Astoria Greengrass
cold-hearted ice princess
avatar

Place : Hogwarts - School of Witchcraft and Wizardry

BeitragThema: Astoria Flair Greengrass   Di Feb 21, 2012 5:43 am

Steckbrief von
Astoria Flair Greengrass




~Allgmein Informationen~

Name:
Greengrass

Vorname:
Astoria Flair

Spitzname:
Tori, Toria

Alter:
16 Jahre

Geburtstag:
11. Jänner

Herkunft:
Britisch

Wohnort:
England // Anwesen der Greengrass

Abstammung:
Reinblut


~Familie~

Vater:
Jason Greengrass :: Reinblut :: ehemaliger Slytherin :: 40 Jahre alt :: Ministeriumsangestellter
Jason und Astoria haben ein typisches Tochter-Vater-Verhältnis. Jason verwöhnt seine Tochter auch sehr und sie muss bei ihm nie auf irgendetwas verzichten. Sie braucht nur einmal mit ihren Wimpern zu klimpern, damit ihr Dad ihr das gibt, was sie sich wünscht. Ein Leben ohne ihn könnte sie sich nicht vorstellen.

Mutter:
Olivia Greengrass :: Reinblut :: ehemalige Slytherin :: 37 Jahre alt :: Ministeriumsangestellte
Astoria hat ein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter. Olivia ist für Tori wie eine gute Freundin. Nur manchmal kann ihre Mum auch nerven, was die Slytherin oftmals auf die Palme bringen kann. Vor allem jetzt in ihrer Teenagerzeit findet Astoria ihre Mutter mehr als nur nervtötend.

Geschwister:
Daphne Greengrass :: Reinblut :: Schülerin in Hogwarts :: Slytherin :: 18 Jahre
Astoria hat eigentlich ein sehr gutes Verhältnis zu ihrer Schwester Daphne. Natürlich gibt es hin und wieder Streit. Vor allem, wenn es um Jungs geht. Manchmal ist eben die eine auf die andere eifersüchtig. Doch so schnell sich die beiden anfangen zu streiten, so schnell versöhnen sie sich auch wieder. Sie sind wie richtige Schwestern und machen in ihrer Freizeit auch manchmal etwas zusammen.

Andere Verwandte:
//


~Aussehen~

Haarfarbe:
Sarah hat lange, blonde Haare, die sie meistens offen trägt. Eigentlich sind ihre Haare eher glatt, manchmal jedoch auch etwas gelockt. Ihre Haare bindet sie eher selten zusammen, da sie das eher stört.

Augenfarbe:
Ihre Augen haben die Farbe braun-grün.

Größe:
Sie ist eher dünn und zierlich und ist ca. 1,65 m groß.

Statur:
Sie ist dünn und zierlich.

Auftreten:
Ihr Auftreten ist äußerst selbstbewusst. Jedoch kommt sie auch oft eingebildet rüber.

Stil:
Die Blondine ist äußerst modebewusst und trägt deshalb immer die neuesten Klamotten.Niemals würde sie etwas tragen, das out ist und nicht richtig auffällt. In der Schule muss sie öfters die Schuluniform tragen, die sie aber hasst. Sie findet sie langweilig und absolut uncool. Am liebsten trägt sie eine coole Jean oder einen Minirock kombiniert mit einem coolen Top. Zu besonderen Anlässen bevorzugt das Mädchen auch ein Kleid.

Besonderes:
//


~Persönliches~

Charakter:
Astoria ist ein sehr selbstbewusstes Mädchen. Sie weiß, was sie will und kämpft auch dafür. Sie ist sehr von sich selbst überzeugt und setzt auch immer ihren Willen durch. Wenn sie mal nicht das bekommt, was sie will, kann sie richtig unausstehlich werden. Obwohl sie ein sehr selbstsicheres Auftreten hat, kann sie auch schüchtern sein. Vor allem in der Nähe von süßen Jungs. Wenn sie wirklich verliebt ist, dann wird sie von ihrer Schüchternheit beherrscht. Sie lässt nicht gerne Gefühle zu, da sie der Meinung ist, dass sie nichts außer Schmerz bringen. Sie will eben nicht verletzt werden und hält es deshalb für besser ihr Herz zu verschließen, auch wenn es vielleicht falsch ist. Des Weiteren ist sie unheimlich klug und ehrgeizig. Aber ihre Faulheit steht ihr leider zu oft im Weg, weshalb sie nie Klassenbeste werden kann. Sie hat Sinn für Humor und lacht sehr gerne, und wenn sie weinen muss, dann verzieht sie sich an einen ruhigen Ort, da sie nicht will, dass sie andere heulen sehen. Zu zeigen, dass man traurig oder verletzt ist, ist für die Blondine ein Zeichen von Schwäche. Auf andere wirkt sie oft sehr eingebildet, was auch stimmt. Sie ist eingebildet und äußerst arrogant. Sie ist eben eine typische Slytherin, die auch fies sein kann. Vor allem Muggelgeborene, Blutsverräter und alle, die den berühmten Harry Potter irgendwie beistehen, haben unter ihren Beleidigungen und Beschimpfungen zu leiden. Aber wenn sie jemanden mag, dann kann sie auch ziemlich nett und eine echte Freundin sein.

Schwächen:
*oft zu eingebildet
*sensibel
*Liebe/Gefühle
*launisch
*ungeduldig
*kann nicht verlieren
*eitel

Stärken:
*selbstbewusst
*durchsetzungsfähig
*humorvoll
*mutig
*bekommt meistens das, was sie will
*ehrgeizig
*schauspielerisches Talent

Vorlieben:
*süße Jungs
*Parties
*Shoppingtouren
*Musik
*Butterbier
*Sonnenuntergänge
*Ausflüge nach Hogsmeade

Abneigungen:
*Hausaufgaben
*Gryffindors
*Lügner
*Liebeskummer
*früh aufstehen
*ihren Willen nicht zu bekommen
*Machos

Hobbys:
*Zeit mit ihren Freunden zu verbringen
*flirten
*tanzen


~Schulisches~

Haus:
Slytherin

Jahrgang:
6. Klasse

Amt:
//

Lieblingsfächer:
Wahrsagen

Hassfächer:
Muggelkunde
Verwandlung

Wahlfächer:
Alte Runen
Wahrsagen

Irrwicht:
Astorias Irrwicht nimmt die Gestalt von Draco Malfoy an, der ihr sagt, dass kein Junge sie attraktiv genug findet, um mit ihr zusammen zu sein.

Pantronus:
Einhorn

Zauberstab:
Rosenholz :: Einhornhaar :: 11 Zoll

Haustier:
//

Quidditch:
//


~Sonstiges~

Lebenslauf:
Childhood
Astoria Flair Greengrass erblickte in einer stürmischen Dezembernacht das Licht der Welt. Mehrere Stunden vergingen, bis Olivia und Jason Greengrass ihr Töchterchen endlich in den Arm nehmen konnten. Olivia nannte ihre Tochter Astoria Flair und sie war gemeinsam mit ihrer älteren Schwester Daphne Greengrass der ganze Stolz und auch der Mittelpunkt der Familie. Astoria lernte sehr schnell laufen, sprechen, lesen und schreiben. Sogar als kleines Kind erzählten ihre Eltern ihr und ihrer Schwester von Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei. Astoria wuchs praktisch mit der Magie auf. Sie hatte eine sehr glückliche Kindheit. Da ihre Familie äußerst wohlhabend ist, musste die Blondine auch nie auf irgendetwas verzichten. Sie ist es gewohnt, dass zu bekommen, was sie will. Und wenn sie das Mal nicht bekommt, dann kann sie zu einem richtigen Biest werden. Vor allem ihr Vater verwöhnte seine Töchter wirklich sehr. Sie konnten sich auch immer alles leisten - die neuesten Möbel, die schönsten Klamotten - einfach das Beste vom Besten. Je älter Astoria wurde, desto ungeduldiger wurde sie auch. Sie konnte es kaum erwarten nach Hogwarts zu gehen. Als ihre Schwester Daphne dann den Brief bekam, wurde sie nur noch ungeduldiger. Doch lange musste auch sie nicht mehr warten und sie erhielt ebenfalls die Einladung.

Years in Hogwarts

Voller Freude betrat Astoria an ihrem ersten Tag die Große Halle. Sie war beeindruckt vom Schloss und mehr als nur begeistert. Es war etwas völlig Neues für sie. Als sie den Sprechenden Hut aufhatte, wünschte sie sich, dass sie ins Haus Slytherin kommen würde. Nicht, weil sie so fies und bösartig war. Nein, sondern weil sie ihre Eltern stolz machen wollte. Schließlich gehörte jede Generation der Familie Greengrass bis heute den Slytherins an. Und in Astorias Augen wäre es eine Schande und eine Beschmutzung der Familienehre, falls sie nach Hufflepuff, Ravenclaw oder schlimmstenfalls sogar nach Gryffindor kommen würde. Doch Astorias Wunsch wurde erfüllt. Sie kam ins Haus Slytherin, genauso wie ihre Schwester einige Zeit zuvor auch. In ihren ersten Jahren in Hogwarts konzentrierte sich das Mädchen hauptsächlich auf die Schule. Sie wollte bei nichts versagen und immer ihr Bestes geben. Ihr Wunsch war es, ihre Familie stolz zu machen. Jeder sollte sehen, was für eine gute Hexe sie doch ist. Astoria hatte sogar mal das Ziel Klassenbeste zu werden. Doch dieses Ziel hat sie leider bis heute nicht erreicht, da ihr ihre unbezwingbare Faulheit leider zu oft im Weg steht. Aber dennoch, sie ist eine begabte junge Hexe und strengt sich auch sehr an. Als sie älter wurde, fielen ihre Voraussetzungen sich auf die Schule zu konzentrieren schlagartig in den Hintergrund. Die Blondine hatte andere Interessen. Sie schwärmte für viele Jungs an der Schule. Vor allem der junge Slytherin Draco Malfoy hatte es ihr sehr angetan. Aber dennoch will sie ihre Gefühle nicht zeigen. Sie sind in ihren Augen ein Zeichen für Schwäche. Eigentlich war Astoria nie so richtig fies, als sie noch ein kleines Mädchen war, doch als sie älter wurde, fing sie an, andere zu diskriminieren. Sie verachtete Harry Potter und seine Freunde. Vor allem Hermine, da sie auch noch eine Muggelstämmige ist. Und um Draco zu beeindrucken, beleidigt sie nun einfach wahllos irgendwelche Gryffindors, in der Hoffnung, dass Draco das gefallen würde. Astoria flirtet sehr gerne, aber wenn sie mal wirklich von jemanden schwärmt, dann ist sie alles andere, als eine Femme Fatale. Dann wird sie schüchtern, fängt an zu stottern und kann auch mal rot werden. Deshalb versucht sie, sich einfach nicht zu verlieben. Liebe bedeutet für sie nur Schmerz. Zu lieben heißt für sie, dass man gefährdet ist verletzt zu werden. Und genau das will Astoria nicht. Sie will nicht, dass ihr jemand wehtut. Das ist auch ein Grund, weshalb sie oft wie gefühlskalt wirkt. Doch eigentlich ist sie alles andere als das. Sie will nur nicht, dass jemand die Mauer einstürzt, mit der sie sich selbst schützen will. Sie will nicht, dass jemand die verletzliche Astoria sieht. Es war ihr auch immer egal, ob das Böse oder das Gute siegen würde. Astoria gehörte keiner Seite an. Sie hält nicht sonderlich viel vom dunklen Lord. Sie mag zwar oft eine fiese Schlange sein, aber dennoch ist sie nicht durch und durch böse. Zu den Guten würde sie sich aber dennoch nicht zählen, da sie diese ganze Sippschaft einfach nur erbärmlich findet. Die Guten sind ihr zu brav und die Bösen zu grausam. Wie es nun weitregeht, wird sich zeigen.



Avatar Person:
Ashley Benson

Benutzertitel:
cold-heartes ice princess

Wie heißt du wirklich?
Sarah

Wie alt bist du?
18

Wie hast du hier her gefunden?
Bin Admina

Darf dein Charakter weiter gegeben werden?
Ja

Darf dein Account weiter gegeben werden?
Ja

Darf dein Set weiter gegeben werden?
Nein

Hast du die Regeln gelesen?
*edit by Astoria Greengrass

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Astoria Flair Greengrass
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Astoria Greengrass

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Harry Potter - Was wäre wenn? :: Der Sprechende Hut :: Charakter Archiv :: Schüler :: Slytherin-
Gehe zu: